Showroom

History

Im Jahr 1869 wurde das Unternehmen D.F.Weber mit Betriebsstätten in Paris und London gegründet. D.F.Weber erlangte großes Ansehen im Juwelenschmuckbereich, da nur speziell geschliffene Diamanten und außergewöhnliche Edelsteine verwendet wurden.

Die Firmenphilosophie von D.F.Weber war von Anfang an, einzigartige Stücke zu schaffen, welche nur ein einziges Mal produziert und verkauft werden sollten. Der Höhepunkt des Ruhmes war die Verleihung der Silber- und Bronzemedaille während der berühmten Weltausstellung in Paris im Jahr 1900.

Nach diesem Ereignis wurde ein neues Büro in Prag(Tschechien) eröffnet und der osteuropäische Markt erschlossen. Die wichtigsten Kunden wurden die königlichen Familien in Russland, Rumänien und Serbien. Während dieser Zeit produzierten mehr als einhundert Angestellte exklusiven Schmuck, der auf der ganzen Welt große Beachtung fand.

In den 70iger Jahren erhielt D.F.Weber drei Goldmedaillen für das beste Design in Europa und dieser Ruhm blieb bis heute bestehen. Im Jahr 1990 stellte D.F.Weber seine erste Brillenkollektion in 18kt Gold und Sterling Silber vor. Damals wie heute wird noch immer die hohe Handwerkskunst und die Erfahrung der Meistergoldschmiede bewahrt, um den hohen Qualitätsstandard und die einzigartigen Entwürfe weiterleben zu lassen.

Auch heute leben und arbeiten wir mit der Philosophie wie im Jahr 1869 und präsentieren eine elegante Brillenkollektion die nur  in außergwöhnlich edlen Materialien wie 18kt Gold & Silber-Palladium (AgPd400/400) erhältlich ist. Unsere Tradition folgt unseren Visionen und Vorstellungen für außergewöhnliche Brillen und edle Materialien, die sich in Schönheit und Harmonie zeigen. Die Geschichte ist immer noch lebendig.